Ein Tag pro Woche für die #Umwelt: „Papiermüll richtig trennen“

Der heutige 51. Aktionstag widmet sich dem Thema „Papiermüll richtig trennen", denn die Frage, die sich dabei viele stellen, ist doch: Was darf eigentlich in die Paiertonne und was nicht?

Papiertaschentücher oder Küchenpapier sollten immer im Restmüll entsorgt werden – allgemein alles, was in der Küche für die (Körper-)Hygiene verwendet wird. Bei Pizzakartons oder beispielsweise Lebensmittel-Kartons aus dem Gefrierfach, sollte darauf geachtet werden, dass wirklich nur saubere Verpackungen im Altpapier entsorgt werden. Am wahrscheinlich häufigsten landen fälschlicherweise Kassenbons im Papiermüll. Diese bestehen aus Thermopapier, das in der Herstellung und im Druck chemisch bearbeitet wird. Falls ihr euch mal nicht sicher seid, ob z. B. ein Bon oder ein Parkticket aus Thermopapier besteht, hier ein kleiner Trick: Fingernagel über das Papier ziehen und wenn sich ein schwarzer oder grauer Strich bildet, habt ihr es mit Thermopapier zu tun.

Mehr Infos gibts hier.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung OK