Ein Tag pro Woche für die #Umwelt: „Alternative Putzschwämme“

Beim heutigen 48. Aktionstag geht es um Alternativen zu den herkömmlichen gelben Putzschwämmen mit grünem Vlies. Diese Schwämme bestehen nämlich aus Schaumstoff, wofür mehrere Kunststoffe zusammen geschäumt werden. Der Nachteil solcher Schwämme: Sie sind nicht recycelbar und verlieren nachweislich kleinste Plastikpartikel, die sich zu Mikroplastik zusammensetzen. Eine natürliche Alternative ist deshalb der Luffaschwamm! Luffaschwämme werden aus dem sogenannten Schwammkürbis gewonnen, halten wesentlich länger als konventionelle Schwämme und schimmeln nicht. Schmutzige Luffaschwämme kannst du einfach bei 60 Grad in der Waschmaschine waschen und dann wieder benutzen. Wenn die Schwämme abgenutzt sind, kannst du sie im Bio-Müll oder auf dem Kompost-Haufen entsorgen – Luffa ist rein pflanzlich und somit biologisch abbaubar. Weitere Infos zu Luffaschwämmen findet ihr hier.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung OK