Ein Tag pro Woche für die #Umwelt: "So bastelst du einen umweltfreundlichen Adventskalender"

Dieses Jahr setzen wir auf bewusstes Schenken und nachhaltige Freude – und wie das geht verraten wir euch an unserem dieswöchigen 216. Aktionstag! Statt einem gekauften Adventskalender kannst du ganz einfach deinen eigenen nachhaltigen Adventskalender basteln. Nutze wiederverwendbare Materialien, recycelbare Verpackungen und fülle die Türchen mit liebevollen Gesten.

 

Hier sind ein paar kreative Ideen, um deinen Adventskalender umweltfreundlich zu gestalten:

  1. Upcycling: Verwende leere Gläser, Stoffreste oder alte Zeitungen für selbstgemachte Tütchen.
  2. Natürliche Dekoration: Dekoriere mit Tannenzweigen, getrockneten Orangenscheiben oder Zimtstangen für einen festlichen Touch.
  3. Selbstgemachte Leckereien: Backe kleine Kekse oder Pralinen und verpacke sie in biologisch abbaubare Folie.
  4. Gutscheine für Zeit: Biete kleine Dienstleistungen wie einen gemeinsamen Spaziergang, Kochabend oder Hilfe im Haushalt an.
  5. Nachhaltige Produkte: Fülle den Kalender mit umweltfreundlichen Produkten wie Bambuszahnbürsten, wiederverwendbaren Beuteln oder biologisch abbaubarem Glitzer.

Lasst uns gemeinsam eine umweltfreundliche und besinnliche Adventszeit genießen!